Kirche mit Hoffnung in Sachsen

Am 17.10.2016 hat die Kirchenleitung der Ev.-Luth. Landeskirche Sachsens das Papier „Kirche mit Hoffnung in Sachsen – Struktur und Berufsfeld“ beschlossen. Die Herbstsynode 2016 der Landeskirche wurde hierzu lediglich informiert. Das Papier stellt den stellt den gravierendsten Eingriff in die Struktur der Gemeinden der Landeskirche seit Jahrzehnten dar und wird deren Entwicklung ebenfalls für Jahrzehnte prägen. Diese Seite dient der Vernetzung und gegenseitigen Information derer, die zumindest erreichen möchten, dass das Parlament der Landeskirche, die Synode, derart fundamentale Entscheidungen trifft und dass nur eine Kirche, die nah bei den Menschen ist, die zu den Menschen geht, statt zu erwarten, dass die Menschen zu ihr kommen, eine Kirche mit Hoffnung in Sachsen sein kann.

Synode

Am 2.4.17, spätabends, hat die Synode einem von mehreren Beschlussanträgen zur Strukturreform zugestimmt. Dabei handelt es sich um jenen Antrag, der dem in der Petition und vielen Eingaben formulierten Anliegen am nächsten kommt. Wir danken den Synodalen für diesen mutigen Schritt und wissen uns als Gemeinden gleichzeitig in der Pflicht, am nun anstehenden Entscheidungsprozess konstruktiv und realistisch mitzuwirken ( 17-04-02 Beschluss Synode DRS 119.pdf ). Zur Interpretation dieses Beschlusses hat das Präsidium der Synode ein „Statement“ bekannt gegeben ( 17-04-03 Statement Synodalpräsidium.pdf ). Was Synodenbeschluss und Statement nun für praktische Auswirkungen haben, wie der Beschluss im Einzelnen umgesetzt wird, kann im Moment noch nicht abschließend eingeschätzt werden. Die Kirchgemeinde Loschwitz wird zunächst in einem internen Konsultationsprozess mit einer breiten Beteiligung der Gemeindemitglieder und in einem Gespräch mit dem Superintendenten die nun gegebenen Handlungsmöglichkeiten ausloten und ggf. nach den Sommerferien 2017 eine erneute Initiative zur Vernetzung gleichgesinnter Gemeinden innerhalb der Landeskirche starten.

Kundgebung

Die Kundgebung am 3.4.17 hat ein deutliches Zeichen im Sinne unseres Anliegens gesetzt. Laut Sächsischer Zeitung haben 500 Menschen daran teilgenommen. Im Rahmen der Kundgebung konnten Synodalpräsident Guse symbolisch etwa 6.400 Unterschriften unter die Petition übergeben werden. Viele Synodale haben sich von der Aktion beeindruckt gezeigt.

Dokumente

Eine Reihe von Einzelpersonen, Kirchgemeinden, Kirchenbezirke haben Eingaben an die Landessynode und sonstige Dokumente als Stellungnahmen zu „Kirche mit Hoffnung in Sachsen“ verfasst:

Verbände Kirchenmitarbeiter: 16-10 Eingabe Verbände Kirchenmitarbeiter.pdf

Peter-Paul-Kirchgemeinde Vielau: 16-06-01 KV Vielau an LKA.pdf

Sophienkirchgemeinde Leipzig: 16-12-01 Eingabe Sophienkirchgemeinde L.pdf

Kirchenbezirk Leipzig: 16-12-09 Eingabe Kirchenbezirk Leipzig.pdf

St. Johannis Crimmitschau: 17-02-16 Eingabe St. Johannis Crimmitschau.pdf

Interessengemeinschaft Weinbergkirche Dresden-Pillnitz: 17-02-27 IG Weinbergkirche.pdf

Christophoruskirchgemeinde Dresden-Wilschdorf-Rähnitz: 17-03 Eingabe KG Wischdorf-Raehnitz.pdf

Schwesternkirchgemeinden Höckendorf und Pretzschendorf/Hartmannsdorf: 17-03-05 Offener Brief KG Höckendorf Pretzschendorf.pdf

Andreaskirchgemeinde Leipzig: 17-03-09 Eingabe L-Andreaskirchgemeinde.pdf

Lutherkirchgemeinde Radebeul: 17-03-10 Eingabe Lutherkirchgemeinde Radebeul

Kirchgemeinde Loschwitz: 17-03-17 Eingabe KG Loschwitz.pdf

Kirchgemeinde Markranstädter Land: 17-03-17 Eingabe KG Markranstädter Land.pdf

Kirchgemeinde Maria am Wasser, Dresden Hosterwitz: 17-03-20 Eingabe KG Maria am Wasser Hosterwitz.pdf

Schwesterkirchgemeinden L-Knauthain / Großschocher-Windorf: 17-03-20 Eingabe L Knauthain Großzschocher Windorf.pdf

Eingabe Jochen Flade: 17-03-21 Eingabe Landessynode Flade.pdf

Kirchgemeinde Böhlitz-Ehrenberg: 17-03-23 KG Böhlitz-Ehrenberg.pdf

Konzept Gemeinden in Kooperation: 17-03-23 Gemeinden in Kooperation.pdf

Kirchgemeinden Burkau u.a.: 17-03-27 Eingabe Burkau u.a..pdf

St.-Petri-Schlosskirchgemeinde Chemnitz: 17-03-28 Eingabe St.-Petri-Schloss Chemnitz.pdf

Kirchgemeinde Medingen-Großdittmannsdorf: 17-03-29 Eingabe KG Medingen-Großdittmannsdorf.pdf

 

Unterschreiben

Sie können Ihre Zustimmung durch Unterzeichnung einer Online-Petition sichtbar machen:

https://www.openpetition.de/petition/online/zurueck-auf-los-strukturreform-der-saechsischen-kirchenleitung-stoppen-neu-anfangen

(wenn die direkte Verlinkung nicht funktioniert: bitte die Adresse in das Eingabefeld Ihres Browsers kopieren!)

 

Kontakt

kirche-mit-hoffnung-in-sachsen@gmx.de

Impressum: Kirchgemeinde Loschwitz, Pillnitzer Landstr. 8, 01326 Dresden, Paul-Gerhard Weber (Kirchvorsteher)